Die Naturwissenschaften (NaWi)

Die Naturwissenschaften gehören zu den drei fachlichen Schwerpunkten der Elisabethenschule und begleiten die SchülerInnen in unterschiedlichster Form von der 5ten Klasse bis zum Abitur. Unser Engagement in diesem Bereich hat uns im Dezember 2012 die Auszeichnung MINT-freundliche Schule eingebracht.

So werden seit dem Schuljahr 2006/07 in den Jahrgangsstufen 5 und 6 die Unterrichtsfächer Biologie, Physik und Chemie in einem Lernbereich Naturwissenschaft (NaWi) zusammengefasst. Das Unterrichtsfach wird 3-stündig unterrichtet und nimmt den Stellenwert eines Hauptfachs ein. Mit dem fächerübergreifenden Unterricht soll den Schülern der Übergang vom Sachunterricht der Grundschule zum gefächerten Unterricht ab Klasse 7 erleichtert werden. Übergreifende naturwissenschaftliche Arbeitsweisen, wie z.B. das Beobachten, das Fragenstellen an die Natur, das Planen und Auswerten von Versuchen und allgemeine naturwissenschaftliche Konzepte werden hier vermittelt. Das hierfür erarbeitete Schulcurriculum berücksichtigt natürlich die G8-Lehrpläne der drei einzelnen Naturwissenschaften. Ab der 7ten Klasse werden die Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik als zweistündiges Nebenfach getrennt unterrichtet.

Ab der Jahrgangsstufe 8 ist es möglich, NaWi als Wahlfach für 1 oder 2 Jahre zu belegen. Hier werden vor allem fachübergreifende Themen wie z.B. Energie, Umwelt, Ernährung, Wetter, Astronomie aber auch Verkehrs- und Städteplanung unterrichtet. Ein Schwerpunkt liegt wieder darin, komplexe Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Darüber hinaus ist es uns sehr wichtig, dass die SchülerInnen die Möglichkeit haben, selber Hand anzulegen und lernen nicht nur praktisch sondern auch projektorientiert zu arbeiten. Erste Beispiele dafür sind unsere Energiesparhäuser, mit denen wir einen kleinen Preis beim Wettbewerb „Stadt der Zukunft“ gewonnen haben und die wir 2013 auch beim MINT-Award der Arbeitsgemeinschaft Schule-Wirtschaft-Hessen präsentieren konnten.

Zusätzlich bietet die Elisabethenschule ab dem Schuljahr 2013/2014 die Junior Ingenieur Akademie als Wahlunterricht Naturwissenschaften für die Jahrgangsstufen 8 und 9 an. Die Junior Ingenieur Akademie ist ein Projekt der Deutsche Telekom Stiftung und der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt am Main zur Förderung von Nachwuchsingenieuren und -naturwissenschaftlern. Mehr Information hierzu findet sich in der beigefügten Elterninformation sowie im Curriculum  (s. Downloadbereich unten) und unter Junior Ingenieur Akademie direkt auf der Startseite.

Nach der 9ten Klasse trennt sich das Angebot in die unterschiedlichen Grund- und Leistungskurse. Durch unseren NaWi-Schwerpunkt ist es uns dabei möglich, eine große Anzahl an naturwissenschaftlichen Leistungskursen anzubieten. 

Für das Schuljahr 2014/2015 planen wir zum einen eine naturwissenschaftliche AG für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Zum anderen möchten wir uns mit dem NaWi-Wahlunterricht der Klassen 8 und 9 an Wettbewerben wie „Jugend forscht“ beteiligen. Darüber hinaus wird das NaWi-Konzept natürlich an die Anforderungen von G9 angepasst.    

Dr. Sabine Leiser