Chemie an der Eli

Das Fach Chemie lernen die Schülerinnen und Schüler der Elisabethenschule zunächst im Rahmen des naturwissenschaftlichen (NaWi-)Unterrichtes kennen, welches dreistündig und als Hauptfach in den Klassen 5 und 6 unterrichtet wird. Sie beschäftigen sich mit übergreifenden wissenschaftlichen Phänomenen und beleuchten diese aus Sicht der Physik, der Biologie und der Chemie. Dadurch bekommen sie einen ersten Eindruck, was die Chemie als Lehre von den Stoffen auszeichnet und von den anderen Wissenschaften unterscheidet.

Sie lernen z.B. die Unterschiede zwischen Reinstoffen und Gemischen kennen und besprechen detailliert die Aggregatzustände am Beispiel des Wassers, um den Aufbau einfacher Stoffe zu verstehen. Da der gesamte Unterricht sehr praxisorientiert ist, machen sie außerdem direkt ihren Gasbrennerführerschein.

Ab Klasse 7 wird Chemie als separates Fach unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler lernen einfache chemische Reaktionen kennen und verstehen und übertragen diese auf alltägliche Beobachtungen und Geschehnisse. Sie führen nun auch selbstständig erste komplexere chemische Experimente selber durch.

In den Klassen 8 und 9 bleibt der experimentelle Charakter des Unterrichtes erhalten. Über die Eigenschaften der Hauptgruppenelemente wird das Periodensystem eingeführt. Die Schüler erfahren mehr über die Farben des Feuerwerks und ihre Hintergründe sowie den Aufbau der Elemente im Detail.

Außerdem werden sie über die Entstehung des Erdöls und dessen Weiterverarbeitung und Verwendung in die organische Chemie eingeführt. Bestandteile von Benzin, Kerzenwachs und einfachen Kunststoffen werden besprochen und untersucht. Das Prinzip der chemischen Reinigung wird durch praktische Beispiele erklärt.

SchülerInnen mit mehr Interesse an den Naturwissenschaften und/oder der Chemie im Allgemeinen können dies im NaWi-Wahlunterricht der Klassen 8 und 9 oder im Besonderen in der Junior Ingenieur Akademie vertiefen.

Außerdem versuchen wir jährlich AG´s im naturwissenschaftlichen Bereich für die Unter- und Mittelstufe anzubieten und OberstufenschülerInnen bei „Jugend forscht“ zu begleiten.

Dieses breite und sehr experimentelle Angebot führt alljährlich zu mindestens einem Chemie-Leistungskurs ab der E-Phase. Sehr regelmäßig kommen zwei Leistungskurse zustande. Für interessierte SuS gibt es hier zusätzlich die Möglichkeit, an der Senior Ingenieur Akademie teilzunehmen, die in Kooperation mit der Frankfurt University of Applied Science weiterführende Projekte bis hin zu abiturrelevanten besonderen Lernleistungen anbietet.

Die Chemie in der Oberstufe ist nach einem Abstecher in die Welt der Batterien geprägt von der Organischen Chemie. Eigenschaften, Verwendung und Nutzen von Alkoholen, Carbonsäuren und Kunstoffen und vielem mehr prägen den Unterricht, der, wie zu Beginn, seinen experimentellen Charakter behält. Dies zeigen die SchülerInnen der Leistungskurse erfolgreich am Tag der offenen Tür bei Mitmachexperimenten und der Chemieshow.

Dr. Sabine Leiser für den Fachbereich Chemie