Russisch

An der Elisabethenschule nehmen in den Jahrgangsstufen 6-13 ca. 150 Schülerinnen und Schüler an Russischkursen teil. Die Kurse finden nachmittags statt und werden weitgehend von russischen Muttersprachlern belegt. Unter ihnen sind viele externe Schüler. Teilnahmebedingung ist eine Sondergenehmigung, die einem russischen Muttersprachler das staatliche Schulamt erteilen kann.

Russisch als 3. Fremdsprache kann im Wahl-Pflicht-Bereich (WPU) ab der 8. Klasse (G 8) bzw. der 9. Klasse (G 9) gewählt werden.

Russisch als Muttersprache und Russisch als Fremdsprache werden an der Elisabethenschule in getrennten Kursen mit unterschiedlichen Lehrplänen sowie Bewertungsmaßstäben unterrichtet.

Im Fach Russisch kann man an der Elisabethenschule die mündlichen und schriftlichen Prüfungen für den Haupt- und Realschulabschluss sowie für den Fachhochschulabschluss und das Abitur absolvieren.

A. Titowa

Aktueller Russischunterricht

 

Kurs

Jgst.

Lehrer/in

Zeit

Raum

1

Klasse 8-9

Sek. I

Frau Gossmann

(GOSS)

Dienstag,

10.-12. Stunde

15.50 - 18.15 Uhr

B 0.1

2

Oberstufe

Sek. II

Frau Titowa

(ANTT)

Dienstag,

10.-12. Stunde

15.50 - 18.15 Uhr

B 0.2

Änderungen finden sich immer per Aushang.

Добро пожаловать! Herzlich willkommen!

An alle Schülerinnen und Schüler der Frankfurter Gymnasien, die ab der Jahrgangsstufe E1 mit Russisch als 3. Fremdsprache beginnen wollen.
Ab dem Schuljahr 2013/2014 bietet die Elisabethenschule in Frankfurt Schülerinnen und Schülern aller Frankfurter Gymnasien Russisch als 3. Fremdsprache an.
Der Russischunterricht wird in einem 4-stündigen Unterrichtsblock einmal wöchentlich an einem Nachmittag stattfinden.
Russisch wird bis zum Abitur gelernt und kann als Abiturprüfung abgelegt werden.

Lehrplan Russisch